Buchtipp - Einfach genial entscheiden im Falle einer Finanzkrise

Einfach genial entscheiden - im Falle einer Finanzkrise

 Einfach genial entscheiden - Hartmut Walz - Haufe Verlag - www.haufe.de


Konstruktive Crashgedanken

Die Corona-Pandemie trifft auf Finanzmärkte, die wegen weltweiter Überschuldung, gepaart mit Null- und Niedrigzinsen ohnehin instabil sind.
Das Buch bietet zunächst eine prägnante Situationsanalyse und skizziert mögliche, unterschiedlich schwere Crash-Szenarien. Der Leser erhält sodann in einem 12-Punkte-Plan allgemein gültige Empfehlungen zur Abmilderung von Krisenfolgen. Konkrete Hilfen und Anleitungen für unterschiedliche Personengruppen - je nach Alter, Berufs- und Vermögensverhältnissen runden das Buch ab.

Inhalt
  • Mögliche Abläufe und Erscheinungsformen eines Crashs
  • Vorbereitungs- und Handlungsempfehlungen für unterschiedliche Krisenverläufe
  • Anleitung zur Selbsteinschätzung des persönlichen Handlungsbedarfs
  • Jenga-Finance, Knirschen in der Euro-Zone und Finanzinstitutionen in Bedrängnis
  • Deep Risk: Wir fürchten uns vor den falschen Risiken
  • Systemschutz geht über Verbraucherschutz
  • Konstruktive Crash-Psychologie und Chancenorientierung


Interessant zu lesen sind die persönlichen Ratschläge des Autors unter der Rubrik "I eat own cooking! - Machen Sie es wie ich!"


Für die Zukunft bleiben wir wachsam und informiert, wobei wir bei allen Informationen stets die Frage: "Cui bono - wem nützt es?" stellen und bewusst falsche Wirtschaftsinformationen einfach ignorieren.

Die derzeitige Wohlstandsillusion wird früher oder später der Realität weichen müssen.

Akzeptieren Sie die Grenzen des Machbaren!

Mit vertrauensvollen Grüssen in die Zukunft

Hugo Bühlmann





Kommentare

Beliebte Posts