Posts

Es werden Posts vom 2022 angezeigt.

Wie Sie vom Problemsucher - zum Chancenseher werden

Bild
"Eure Zeit ist begrenzt, also vergeudet sie nicht damit, das Leben eines anderen zu leben." Steve Jobs, Apple-Gründer und Visionär Liebe Leserin, lieber Leser, Das erste Halbjahr ist schon vorüber und wir machen uns jetzt schon wieder Gedanken darüber, was wir mit unserem Leben die nächsten Jahre oder Jahrzehnte noch anfangen könnten.  Ist es vielleicht schon zu spät für Veränderungen?  Nein! Wir können unser Leben auch im >>fortgeschrittenen Alter<< noch einmal grundlegend ändern. Im Kleinen, wie im Grossen. Es gibt neue Langzeitperspektiven jenseits von 30 - oder gar 50 Jahren. Die Wege in eine erfüllte zweite Lebenshälfte sind nicht immer so leicht, wie wir uns das vielleicht wünschen würden - doch es gibt sie - für jeden von uns. Nicht nur für diese zwei bis drei Prozent Gewinner- und Machertypen, denen einfach alles zu gelingen scheint. Die folgenden drei Schritte, haben sich für den Neustart in der Lebensmitte, in der Praxi

Was kann ich für Sie tun?

Bild
Raum St.Gallen - Ostschweiz Geschäftlich - Unternehmerisch - Neuorientierung Was möchten Sie unternehmen? Haben Sie Ideen, Innovationen oder Projekte, welche Sie realisieren möchten? Welches sind Ihre geschäftlichen Bedürfnisse? Innovationen, Produktmanagement, Geschäftsentwicklung, Reorganisation, Geschäftsaufbau, Nachfolgeregelung? Wo kann ich Sie unterstützen? In der Entwicklung, in der Realisierung, in der Umsetzung, als Sparringpartner? Welche Unterstützung benötigen Sie von mir? Praxisorientierte, f achliche oder personelle Unterstützung oder einfach Entlastung?   Was kann ich heute oder in der Zukunft - für Sie tun? An welcher konkreten Unterstützung oder Mitarbeit sind Sie interessiert? Freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme: Hugo Bühlmann 071 288 05 51 www.hugobuehlmann.ch

Buchtipp - Life Design Action Book

Bild
 Life Design Action Book Life Design Action Book - Sebastian Kernbach/Martin Eppler - www.schaeffer-poeschel.de Vom Denken ins Handeln kommen Ideen sind da, gute Vorsätze auch, aber wie den  Intention-Action-Gap  überwinden?  Gerade in einer Welt unbeschränkter Ablenkungen braucht es manchmal den freundlichen Tritt in den Hintern, die Prokrastination zu beenden. Hier setzt das Buch an mit verschiedenen  ACTION-Taktiken  zur Überwindung der eigenen Trägheit, Verzettelung oder Mutlosigkeit, um vom Denken und Reden wirklich ins Handeln und Machen zu kommen. In visuellen Vorlagen werden die sieben cleveren  ACTION-Strategien  lebendig und inspirieren zum Loslegen. Zusätzlich stellen die Autoren eine  30-Tage-Life-Design-Challenge  als Kick-Start und ein  90-Tage-Programm  für Life-Designer zum Starten und Dranbleiben zur Verfügung. Das Life-Design-Actionbook coacht Menschen, die eigenen Prioritären zu setzen und vom Denken und Reden wirklich ins Handeln und Machen zu kommen, das eigene Auf

Buchtipp - LIFE CHANGER - Zukunft Made in Germany

Bild
  LIFE CHANGER - Zukunft Made in Germany Life Changer - Christoph Keese - www.penguin-verlag.de Wie moderner Erfindergeist unser Leben verändert und den Planeten rettet Der Bestseller-Autor Christoph Keese ('Silicon Valley') zeigt, wie heute die Welt von morgen entsteht.  Denn h eute schon, sehen wir uns mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert, die entscheiden werden, wie wir in der Zukunft leben.  Haben Sie sich auch schon Gedanken darüber gemacht, warum plötzlich Milliardensummen auch an deutsche Erfinder fliessen? Oder warum die Rettung unseres Klimas mehr Strom braucht, als wir heute produzieren und woher er kommt? Hier lesen Sie über Erfindungen, welche die Tüftler und Erfinder lösen werden: Unerschöpfliche Energiequellen, die uns endlich unabhängig von Erdöl und Gas machen.  Autos, die sich von allein über die Strassen steuern. Fleisch und Milchprodukte, für die kein Tier mehr leiden muss.  Krankheiten, die von allein Alarm schlagen und sich selbst ausrotten. Zu s

OSTSCHWEIZ - Sie suchen Projekte mit Innovation und Wert?

Bild
Investieren Sie in Ihre Leidenschaft! Macher und Investoren in eigener Sache , finden bei mir, vielversprechende nachhaltige Ideen und Geschäftsmodelle - zur  Umsetzung . Wenn Sie Schweizer Qualitäts-Produkte, aus der Region oder Terroir lieben... Wenn Sie Werte, Tradition und Ethik schätzen... Wenn Sie Stellen erhalten oder neue schaffen möchten... Dann lesen Sie bitte weiter... Könnte das Ihr zukünftiges Projekt oder Unternehmen sein? Wollen Sie eine brachliegende Immobilie oder einen Bauernhof einer neuen Nutzung zuführen? Eventuell mit einer naturverbundenen Tierhaltung?  Oder revitalisieren Sie lieber einen kleinen Produktionsbetrieb?   L ieben Sie feine und nachhaltige Qualitätsprodukte, zum Beispiel aus Manufakturen? Warum ich Ihnen diese Fragen stelle? Wir brauchen neue Menschen, die sich losgelöst von jedem Zwang, ihren wahren Leidenschaften hingeben.  Wir brauchen Menschen, die ihre Hobbies zu ihrem Beruf machen; Menschen, die genug Motivation und Mut haben, s

Buchtipp - Investieren wie ein Förster

Bild
  Investieren wie ein Förster Investieren wie ein Förster - Stephan Philipp - www.finanzbuchverlag.de Was man vom Wald für die Börse lernen kann - Geldanlage nach den Prinzipien der Forstwirtschaft Die Börse und der Wald sind zwei ganz verschiedene Welten? Ja, ganz bestimmt. Die beiden Welten haben nichts gemeinsam? Weit gefehlt! Tatsächlich gibt es viele Prinzipien, die nicht nur für die Bewirtschaftung eines Waldes, sondern auch für den Aufbau und die Pflege eines privaten Portfolios gelten. So sollte man einen Baum, den man einmal gepflanzt hat, sinnvollerweise viele Jahrzehnte lang stehen lassen. Das gleiche langfristige Handeln ist jedoch auch bei der Geldanlage zu empfehlen: Anstatt auf riskante Produkte zu setzen und diese womöglich nach kurzer Zeit wieder zu verkaufen, sollte man lieber Aktien für die Ewigkeit kaufen und diese in Ruhe wachsen lassen.  Auch Diversität ist sowohl im Waldbau als auch beim Investieren das A und O. In der Natur haben Monokulturen einen schlechten Ru

Das Gold - liegt in den Schubladen Ihres Unternehmens!

Bild
Wann gehen Sie auf Schatzsuche? In der Realisierung und Umsetzung von Ideen und Projekten, zeigt sich der Pionier, der Unternehmer, der Innovator! Starten statt warten Als Levi Strauss nach Amerika kam, wollte auch er an den Goldfunden in Kalifornien teilhaben. Um Geld für seine Goldgräberausrüstung zu verdienen, nahm Strauss Waren mit, um sie anderen Goldsuchern zu verkaufen. Er verkaufte alles; alles, bis auf einige Rollen Zeltstoff. Aus diesem Zeltstoff nähte er dann Overalls für die Goldsucher, welche einen riesigen Absatz fanden. Damit hatte er seine Goldgrube schon gefunden. Fazit: "Man kann keine Levis-Jeans erfinden, wenn man nicht darüber nachdenkt, was man mit dem übrig gebliebenen Zeltstoff anfangen soll." Sie sagen, das ist Vergangenheit? Stimmt, aber wie ist es heute? James Dyson -  www.dyson.com  Der englische Designer und Erfinder Sir James Dyson, erfand und entwickelte innerhalb von fünf Jahren nach der Methode "V

Ideen gibt es viele - auf die Umsetzung kommt es an!

Bild
Aktivieren Sie ihr persönliches Unternehmer-Potential! "Grosse Ideen brauchen nicht nur Flügel, sondern auch Landeklappen." - C.D. Jackson Bevor Sie starten - beantworten Sie bitte noch folgende Fragen: Haben Sie eine Idee oder Vision, die Sie umsetzen möchten? Haben Sie eine Leidenschaft / Hobby, weldche Sie zum Geschäft machen wollen? Möchten Sie ein Start-up gründen oder die Nachfolge übernehmen? Möchten Sie ihr Unternehmen weiterentwickeln oder ein 2. Standbein aufbauen?   Möchten Sie eine neue (unternehmerische) Herausforderung? Müssen oder dürfen Sie sich beruflich verändern? Nehmen  Sie Ihre Chancen wahr!  Viele kleinere und mittlere Unternehmen haben ein grosses Potential. Trotzdem wagen sich viele, nicht an neue Projekte heran.  Als Unternehmer müssten Sie aber wissen, kein Gewinn ohne Risiko! "Das Gute daran ist, die meisten Risiken sind kalkulierbar." Gerne begleite und unterstütze Sie, beim Aufbau I

Buchtipp - Little Book of Prada

Bild
Little Book of Prada PRADA - Laia Farran Graves - Eden Books - Edel Verlag Das luxuriöse Modehaus und seine Geschichte Unaufdringliche  Eleganz  und  Luxus , technologisch fortschrittliche Stoffe und herausragende  Originalität  sind die Markenzeichen des Hauses Prada.  Laia Farran Graves dokumentiert die Geschichte und das Erbe Pradas von den Ursprüngen des Unternehmens als Lederwarenhersteller bis hin zu dem von  Miuccia Prada  geschaffenen globalen Modeimperium. »Little Book of Prada« erforscht die Entwicklungen und Innovationen der Marke sowie ein  Designethos, das von Minimalismus und zeitgenössischer Kunst geprägt ist . Bilder einzelner Kleidungsstücke, Laufstegaufnahmen und Modefotografien würdigen eines der  einflussreichsten Modehäuser der Welt  und die Frau, die dahinter steht. Von Anfang an hat sich Prada aufmerksam mit dem Einkaufserlebnis beschäftigt. Die Läden sind perfekte Botschafter der Markenphilosophie. Jeder Store ist einzigartig und bietet eine luxuriöse, exklusive

Buchtipp - Chinas Griff nach dem Westen

Bild
 Chinas Griff nach dem Westen Chinas Griff nach dem Westen - Christian Geinitz - www.chbeck.de Wie sich Peking in unsere Wirtschaft einkauft Pirelli, Volvo, Club Méditerranée, Syngenta oder Spotify: Mit Milliardenbeträgen kaufen sich chinesische Investoren in europäische Unternehmen ein. Besonders beliebt sind deutsche Marken, darunter Daimler, Steigenberger oder BioNTech.  Die wilde Shoppingtour hat ein Ziel: Bis 2049 will die Volksrepublik die Industrieländer entthronen und in allen Zukunftsbranchen Weltmarktführer werden. Christian Geinitz zeigt in seinem Buch, wie die ökonomische Supermacht China nach dem Westen greift - eine Gef ahr, auf die Deutschland und Europa konzentriert reagieren müssen. China reckt und streckt sich Richtung Europa. Zum einen über die «Neuen Seidenstraße», die gewaltigste Infrastruktur-Initiative aller Zeiten. Zum anderen, indem sich chinesische Konzerne in Schlüsselindustrien einkaufen. Am begehrtesten ist Deutschland mit seinen vielen Technologieführern. 

Raus - aus Ihrer Komfortzone und rein ins Leben!

Bild
Richten Sie Ihren Kompass neu aus!  Raus aus der Komfortzone - rein ins Abenteuer Leben!  Was viele nicht wahr haben wollen, der erste Schritt ist der Schwierigste Viele Menschen haben unzählige Ausreden, warum dies oder das nicht geht. Dass sie gerade jetzt, nicht etwas anderes machen können. Dass sie gerade jetzt ihren Job nicht kündigen können, da vermutlich in nächster Zeit eine Beförderung ansteht. Dass sie ja noch eine hohe Hypothek auf ihrem Haus haben und weil ihre Kinder gerade jetzt studieren. Und weil sie gerade ein neues Auto gekauft haben..... Als Arbeitnehmer lassen Sie sich lieber wie eine Zitrone auspressen. Sie arbeiten und arbeiten, geben vollen Einsatz und Ihnen wird trotzdem gekündigt... Und jetzt? Was machen Sie?  Sie haben doch auch Ihre persönlichen Bedürfnisse! Sicher haben Sie doch auch Ideen, Pläne oder Visionen, welche Sie noch gerne umsetzen möchten? Ja, es ist schwer, die Komfortzone zu verlassen. Ja, es braucht ein weni

Buchtipp - Frank Rosin - sein Leben

Bild
 Frank Rosin - Ehrlich wie 'ne Currywurst Frank Rosin - Ehrlich wie 'ne Curryurst - Ecowin Verlag Mein Weg von der Pommesbude ins Sternerestaurant Persönlich, witzig und authentisch: Sternekoch und TV-Star Frank Rosin erzählt aus seinem Leben Als Sohn einer Imbissbuden-Besitzerin und eines Lieferanten für Gastronomiebedarf lernt Frank Rosin das Restaurantgeschäft von der Pike auf. »Ich bin mir sicher, dass ich mit elf oder zwölf Jahren schon mehr Frittierfett bewegt hatte als jeder Filialleiter von McDonald’s in seiner gesamten Karriere«, erinnert sich Frank Rosin in seiner Biografie. Dabei kam es ihm lange gar nicht in den Sinn, etwas anderes zu schreiben als Kochbücher. Nun erzählt einer der erfolgreichsten Starköche Deutschlands, wie alles anfing. Wie wurde aus einem »ziemlich miesen, völlig uninteressierten Schüler« ein prominenter 2-Sterne-Koch mit eigenen Fernseh-Shows und einem Restaurant in Dorsten? - Sein Leben, seine Karriere, seine Familie: Frank Rosin im persönliche

Werthaltige Unternehmen und neue Projekte - für die Ostschweiz

Bild
Sie suchen neue Perspektiven oder eine neue Herausforderung?  In der Ostschweiz - gemeinsam etwas bewegen Leider werden immer mehr kleinere handwerkliche und gewerbliche Betriebe geschlossen, liquidiert oder gehen in Konkurs. Handwerkliches Wissen und Können, Schweizer Qualitäts-Produkte und Arbeitsstellen gehen damit verloren.  Die Vielfalt des Unternehmertums und des Handwerks stirbt damit unwiederbringlich aus. Das muss nicht sein! Chancen ergreifen - und realisieren Die Ostschweiz bietet viel, nicht nur in der Landwirtschaft, sondern auch im Handwerk und Gewerbe. Wir haben erstklassige handwerkliche Betriebe und Manufakturen, die wir pflegen und erhalten müssen. Wir brauchen das traditionelle Handwerk Weltweit besteht eine steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Konsumgütern. Leider sterben aber viele kleine Produktions- und Handwerksbetriebe und damit auch ihre Berufe aus. Damit sie weiteren Bestand haben, müssen wir ihnen helfen, di

Ist der Rat von "alten Hasen" noch gefragt?

Bild
Wissen Sie, wie der Hase läuft? ALTE HASEN Dem alten Hasen kann niemand etwas vormachen. Denn alte Hasen haben einen reichen Erfahrungsschatz an Irrtümern, Reinfällen, Fehlprognosen und so weiter angesammelt, worauf sie sehr stolz sind und den sie auch bereitwillig jüngeren Generationen zur Verfügung stellen. Aber nicht immer ist ihr Rat gefragt, oftmals bevorzugt die jüngere Hasen-Generation nämlich ihre eigenen Irrtümer. Und wie ist es bei Ihnen, möchten Sie den Rat eines erfahrenen "alten Hasen"? Freue mich auf Ihren Kontakt Hugo Bühlmann 071 288 05 51 www.hugobuehlmann.ch

Buchtipp - Die Zukunft des Luxus

Bild
 Die Zukunft des Luxus Erwan Rambourg - Die Zukunft des Luxus - Plassen Verlag - www.plassen.de Neue Kunden - neue Werte -  eine Branche vor Veränderungen Erwan Rambourg zeigt die wichtigsten Trends, die die Luxusindustrie in den nächsten zehn Jahren umgestalten werden.  Die Ausweitung des chinesischen Konsums und der Anstieg der Kaufkraft von Frauen auf der ganzen Welt werden die Branche weiter wachsen lassen – es zeichnen sich jedoch grundlegende Veränderungen ab.  Die jüngere Generation drängt auf den Luxusmarkt und bringt neue Werte und Ansprüche mit. Damit Marken bei ihr Anklang finden, müssen sie über Produkt und Logo hinaus Substanz entwickeln – Marken müssen Themen wie Vielfalt, Nachhaltigkeit und ethische Produktion ernst nehmen.  „Die Zukunft des Luxus“ ist fesselnd, klug und fundiert, eine unverzichtbare Lektüre für alle, die neu in der Branche sind, aber auch für Veteranen, die ihren weiteren Erfolg planen - und nicht zuletzt für Anleger, die auf die Gewinner des Luxus-Boom

Geben Sie ihrem Glück eine Chance!

Bild
Haben Sie noch Träume und Visionen?  Job - Karriere - Leben Wir brauchen mehr Menschen, die etwas in der Welt bewegen, die Risiken eingehen, die den Mut zur Veränderung haben. Leider gibt es viel zu wenige davon. Warum? Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, fordert von uns stetige Präsenz und Wachsamkeit Der Turbokapitalismus fordert auf der menschlichen Seite seinen Tribut. Heute existieren wir, um der Wirtschaft zu dienen, nicht etwa umgekehrt. Endlose Überstunden machen uns unproduktiv, unglücklich und krank. Die Arztpraxen sind voll von Patienten, die unter Stressfolgen und Burnout leiden: Schlaflosigkeit, Nervosität, Migräne, Bluthochdruck, nur um ein paar zu nennen. In den meisten Berufen ist das Arbeitspensum erheblich angewachsen. In einer Zeit des "Downsizing", in der alles restrukturiert und verschlankt wird, erwarten die Unternehmen von den Angestellten, dass sie die Aufgaben der entlassenen Kollegen mitübernehmen. Tausende gehen ins Büro, auch

Haben Sie schon einen Plan B?

Bild
Aufbruch in neue Welten „ Jede Krise führt zu neuen Geschäftsmöglichkeiten. Nutzen Sie die herausfordernden Zeiten.“ (Richard Branson /Gründer Virgin Enterprises) Die Arbeitsmarktlage heute In den letzten Wochen und Monaten häufen sich wieder die Meldungen über den Stellenabbau, in Industrie- und Dienstleistungsbetrieben. Häufig werden dabei nicht die Jungen, sondern die älteren Mitarbeiter entlassen, da sie in den Augen einiger Unternehmensleiter zu viel kosten, zu wenig leisten und nicht mehr so flexibel und belastbar sind. Was ja nicht stimmt! Lebenslang in einer Firma Von der Ausbildung bis zur Pensionierung im gleichen Unternehmen zu verbleiben, wird in Zukunft nicht mehr zum Alltag gehören. Das liegt unter anderem daran, dass sich die vorhandene Industrie- /Angestelltenkultur in diesem Jahrzehnt, durch die Digitalisierung sehr schnell wandelt. Seit dem Jahr 2020 prägen im Zuge des Wertewandels zunehmend Projektarbeiter, Jobnomaden und Patchwork-Biografi