Posts

Es werden Posts vom März, 2021 angezeigt.

Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer, geschätzte Kaderleute

Bild
Aufruf - bitte, ehrlich sein! Jeder  Krise  kann man nur mit absoluter Ehrlichkeit entgegentreten. -  Franz Schmidberger Wenn Sie in den vorderen Rängen am Start dabei sein und das Rennen gewinnen wollen... dann sollten Sie jetzt handeln. Denn für jede Idee, jedes Projekt, jede Veränderung braucht es eine gewisse Vorlaufzeit und ein Budget dazu. Immer wieder erhalte ich Anfragen von kleineren und mittleren Unternehmen, betreffend Umsetzung von Geschäftsideen. Wobei in vielen Fällen überhaupt kein Budget vorhanden ist, sondern nur das Interesse an einer Geschäftsentwicklung, die viel Rendite und Gewinn bringt. Was dazu führt, dass ich im Gespräch mit dem Unternehmer oder Geschäftsleiter an der Sache vorbeirede und wir zu keiner klaren Vereinbarung kommen. Was will er?  Er will möglichst klare Angaben über die Entwicklung und Umsetzung, ohne dabei einen Kostenrahmen anzugeben oder einen zeitlichen Bezug. Im Grunde genommen will aber meistens nur meine Vorgehensweise, meine Ideen, mein Ko

Aus den Augen, aus dem Sinn...

Bild
Meine Visitenkarten Ich bin gerade daran meine Visitenkarten auszusortieren... Kennen Sie das auch, Sie gehen an eine Veranstaltung, einen Geschäftsapéro, eine Messe, eine Ausstellung, usw. lernen interessante und weniger interessante Leute kennen, plaudern mit ihnen und sie geben Ihnen eine Visitenkarte. Dann hören Sie einfach nichts mehr von ihnen... Oder Sie haben eine geschäftliche Verabredung, Thema - mögliche Zusammenarbeit, tauschen sich aus und verabreden, dass sie in Kontakt bleiben werden und hören dann einfach nichts mehr... Oder Sie rufen mal an, fragen ob ER / SIE schon Ideen für die mögliche Zusammenarbeit hat und ER / SIE antwortet, ich bin noch nicht soweit... Oder Sie vereinbaren eine Zusammenarbeit, gehen in die Vorleistung, präsentieren ihre gemachten Aufgaben und möchten gerne wissen, ob der / die andere auch noch dabei ist und der / die andere lässt Sie im Regen stehen. Kommt Ihnen das auch bekannt vor? Das gleiche gilt auch für die Empfehlungen.  Sie haben mit Ges

Buchtipp - Business Bullshit

Bild
Business Bullshit  Jens  Bergmann - Business Bullshit - www.duden.de Managerdeutsch in 100 Phrasen und Blasen Das Management hat eine eigene Sprache: Business Bullshit. Dabei handelt es sich um einen inhaltsleeren und irreführenden Jargon - der dennoch attraktiv ist. So hat er sich weit über die Wirtschaft hinaus verbreitet.  Manager benutzen ihn ebenso wie Politikerinnen, Kirchenleute, Wissenschaftlerinnen, Journalisten, Sportlerinnen, Künstler und Intellektuelle. Wir alle tun es.  Jens Bergmann beschreibt den Reiz des Business Bullshit: Er lässt alte Ideen wie neu erscheinen, Oberflächliches tiefgründig, Unsinn bedeutsam. Er klingt oft angenehm, beruhigend, vielversprechend.  Mit dem leeren Gerede sind allerdings auch Gefahren verbunden: Es lähmt die Denkfähigkeit, schadet Unternehmen und macht viele Menschen unglücklich. Daher lohnt sich der Kampf gegen den Humbug. Einem einleitenden Essay folgen sechs Kapitel zu verschiedenen Formen des modernen Business Bullshit: von Imponiervokab

Tipp des Tages - Für Menschen, die auf Sinn- und Werte-Suche sind

Bild
Ein interessantes Video zum Thema "Werte" Der Sinn des Lebens und ihre Werte   Viele Menschen suchen gerade in der heutigen Zeit nach Sinn und Werten.  Schauen Sie sich dieses Video, mit den Gedanken von Management-Coach Pater Anselm Grün an. Es erklärt Ihnen neutral, wie Sie den Sinn des Lebens und die damit verbundenen Werte finden. „Es macht keinen Sinn zu versuchen, eine andere Person zu motivieren, indem man an  Werte  appelliert, die diese nicht hat.“ -  Steven Reiss  Mit den besten Grüssen zum Sonntag Hugo Bühlmann www.hugobuehlmann.ch PS. Weitere Lösungen und Inspirationen dazu, finden Sie auch auf meinem Projektoffice-Blog: http://projektoffice.blogspot.ch/

Mehr DOLCE VITA - und die Lösung dazu

Bild
   Geniessen wieder mehr das Dolce Vita... Suchen Sie etwas, das Ihnen Spass macht? Was wollen Sie - mit Ihrem Leben noch anfangen? Viele Unternehmer, Kaderleute, Angestellte und Selbständige arbeiten unter zuviel Druck - teilweise bis zum Umfallen - seelisch wie körperlich. Und werden krank. Diese Krankheit heisst dann Depression oder Burnout. Und manchmal braucht es auch zuerst einen Herzinfarkt, um zu merken, dass man zuviel gearbeitet hat... "Die einen erleben die Pensionierung, die anderen sterben schon früher..." Weiter machen Sie also wie bisher? Oder suchen Sie sich eine neue Aufgabe? Lesen Sie dazu meinen Artikel im St.Galler Tagblatt: http://www.tagblatt.ch/aktuell/wirtschaft/tb-wi/Wenn-Kapital-in-neue-Ideen-fliesst;art149,2703153 Finden Sie Ihre Nische - investieren Sie Zeit und Kapital in nachhaltige und sinnvolle Projekte Möchten Sie mitmachen? Dann schauen Sie sich dieses Angebot an:  https://projekt-box.jimdo.com/ Für weitere

Geben Sie ihrem Glück eine Chance!

Bild
Haben Sie noch Träume und Visionen?  Job - Karriere - Leben Wir brauchen mehr Menschen, die etwas in der Welt bewegen, die Risiken eingehen, die den Mut zur Veränderung haben. Leider gibt es viel zu wenige davon. Warum? Die Schnelllebigkeit unserer Zeit, fordert von uns stetige Präsenz und Wachsamkeit Der Turbokapitalismus fordert auf der menschlichen Seite seinen Tribut. Heute existieren wir, um der Wirtschaft zu dienen, nicht etwa umgekehrt. Endlose Überstunden machen uns unproduktiv, unglücklich und krank. Die Arztpraxen sind voll von Patienten, die unter Stressfolgen und Burnout leiden: Schlaflosigkeit, Nervosität, Migräne, Bluthochdruck, nur um ein paar zu nennen. In den meisten Berufen ist das Arbeitspensum erheblich angewachsen. In einer Zeit des "Downsizing", in der alles restrukturiert und verschlankt wird, erwarten die Unternehmen von den Angestellten, dass sie die Aufgaben der entlassenen Kollegen mitübernehmen. Tausende gehen ins Büro, auch

Haben Sie Erfolg mit ihrem Geschäftsmodell?

Bild
  Testen Sie ihr Geschäftsmodell zuerst auf seine Tauglichkeit! Wie das geht und welche Fragen Sie sich zuerst stellen müssen, lesen in folgendem Beitrag: https://www.impulse.de/management/unternehmensfuehrung/geschaeftsmodelle-pruefen/7604547.html Viel Erfolg bei der Umsetzung wünscht Ihnen Hugo Bühlmann www.hugobuehlmann.ch

Buchtipp - SINNSTIFTER

Bild
Sinnstifter Wie Unternehmen davon profitieren, soziale Verantwortung zu übernehmen Sinnstifter - Jürgen Schöntauf - Campus Verlag - www.campus.de Werteorientierung Was braucht ein Unternehmen, um erfolgreich zu sein? Werteorientierung, Ziele, Unternehmenskultur und Storytelling. Werte sind die Grundlage, dazu braucht man konkrete Ziele, das Visioning. Die Unternehmenskultur wiederum muss so gut sein, dass die Ziele auch erreicht werden, und Storytelling ist die Kommunikationsform, die sowohl nach innen wie auch nach aussen wirkt. Dann hat man sehr gute Chancen, nachhaltig erfolgreich zu sein. Sind Sie ein Sinnstifter? Es kann sehr einfach sein, ein Sinnstifter zu sein und viele Menschen davon profitieren zu lassen. Probieren Sie es aus. Spannend ist es, darüber nachzudenken, wie sich diese Ideen für die eigene Branche adaptieren lassen. "Restaurants und die Lebensmittelindustrie sind so ziemlich die verschwenderischsten Branchen auf der Welt.&quo