Das vielleicht teuerste Messer der Welt - Nesmuk


Sehr edel..... und es fehlt sicher noch in Ihrer Küche?



Bild - www.nesmuk.de


Ein Unikat - Handwerk Messerschmiede
Prädikat: besonders wertvoll. Lars Scheidler fertigte in höchster Handwerkskunst eine Klinge aus 640 Lagen Damaststahl mit einer Schneidlage aus feinstem Kohlenstoffstahl. Der Griff ist aus bis zu 5.000 Jahre alter Mooreiche, die Zwinge ist aus feinstem Platin, besetzt mit 25 der kostbarsten Brillanten. Präsentiert wird das Meisterwerk aus dem Hause Nesmuk in einer edlen Klavierlackschatulle. Der Preis liegt bei 80.000 Euro. Damit dürfte es eines der teuersten, wenn nicht das teuerste Kochmesser der Welt sein.



Kommentare

Beliebte Posts