Buchtipp - Blenden - Wuchern - Lamentieren

Blenden - Wuchern - Lamentieren

Blenden - Wuchern - Lamentieren - Europa Verlag - www.europa-verlag.com

Ist unsere Betriebswirtschaftslehre überhaupt überlebensfähig?
Wir betreiben Raubbau an unserem Planeten, beuten unsere Angestellten bis zur Erschöpfung aus oder schicken Sie in die Arbeitslosigkeit, weil es noch billigere Arbeitskräfte gibt und drehen unseren Kunden schlussendlich schlechte, kurzlebige oder unnötige Produkte an.
Der Treiber ist die Gewinnmaximierung, das zentrale Dogma der Betriebswirtschaftslehre. Gewinnmaximierung predigen heißt Egoismus, Geiz und Gier zu predigen. Die Gewinnmaximierung führt gleichzeitig zu Absurditäten wie »Geiz ist geil« und einer grenzenlosen Unersättlichkeit, auch Konsumismus genannt.

Die Kernaussage der gesamten Betriebswirtschaftslehre lautet: 

Gewinnmaximierung ist das oberste Ziel aller Unternehmen!



Das dies nicht gut, sondern schädlich für Unternehmen, ihre Mitarbeiter und die Ressourcen sein kann, erläutern Christian Kreiss und Heinz Siebenbrock im folgenden Gespräch:

https://www.europa-verlag.com/Buecher/6528/BlendenWuchernLamentieren.html


Fazit

Es muss im Unternehmertum ein sofortiges Umdenken stattfinden, bevor wir in den Abgrund stürzen.
Denn bei den gewinnmaximierenden Unternehmen geht es um den maximalen Gewinn. Die Kunden werden zum Mittel der Profiterzielung degradiert. Leider behaupten die Unternehmen, der Kunde stehe bei ihnen im Mittelpunkt, aber das ist reine Heuchelei. In Wahrheit steht der Gewinn im Mittelpunkt. Nur traut sich das niemand in der Öffentlichkeit zu sagen...


Mit nachdenklichen Grüssen
Hugo Bühlmann



Kommentare

Beliebte Posts