Buchtipp - 15 Wege, dein Start-Up an die Wand zu fahren

15 Wege, dein Start-Up an die Wand zu fahren

Richard Söldner - 15 Wege dein Start-up an die Wand zu fahren - www.hanser-fachbuch.de

Und 15 Regeln, es nicht zu tun


»Es lohnt sich, über diesen Friedhof der gescheiterten Start-ups zu gehen und sich anzuschauen, was es denn schon als Idee gab. Und warum sie gescheitert ist. Das ist sogar eine Hausaufgabe für Gründer in meinen Augen.«— Richard Söldner 


Fast jeder Start-up Gründer will Millionär werden. Seine Vorbilder sind Namen wie Mark Zuckerberg, Elon Musk, Steve Jobs oder bei den älteren Semestern Richard Branson.

Sie lesen ihre Erfolgsgeschichten und denken, warum sollte ich das nicht auch schaffen?

Was viele angehende Unternehmer aber noch nicht wissen ist, dass nicht jede Idee auch zum disruptiven Gewitter wird und nicht jede Gründung auf den Walk-of-Fame der Entrepreneure führt.

Die bittere Wahrheit ist: Neun von zehn Gründungen weltweit scheitern!

Dass 90% aller Start-ups scheitern und 80% aller Start-ups nicht älter werden als drei Jahre, diese Fakten kennen auch die Geldgeber und Investoren!

"Der häufigste Grund, weswegen Start-ups scheitern, hatte auch uns das Genick gebrochen: Es gab keinen Markt für unser Produkt. Das wahr die einfache Wahrheit."

Richard Söldner, der mit seinem Freund und einem Investor - ein Unternehmen für einen Premium Wodka gründete und dann nach einigen Jahren des Miss-Erfolges in Konkurs ging - erzählt in diesem Buch, wie sie vom Start an folgenschwere Fehler machten, die dann zum Ende des Unternehmens führten.

Er zeigt in praxisnahen Beispielen auf: Wie du gegen die Wand fährst - Was sind die Konsequenzen - und - Wie du die Wand umfährst.

FAZIT
Aus meiner persönlichen Erfahrung, als zweimaliger Unternehmensgründer, der seine Unternehmen liquidieren musste und als langjähriger KMU-Berater - empfehle ich dieses Buch allen Gründern, ob jung oder alt, sowie den Kooperationspartnern von Start-ups und den Investoren.

Super geschrieben -  von Einem der vorerst gescheitert ist und von Fakten, Fehlern und Erlebnissen von denen jeder noch etwas dazu lernen kann. 

Mit unternehmerischen Grüssen
Hugo Bühlmann




Kommentare

Beliebte Posts