Ist Ihr Unternehmen sanierungsbedürftig?

Sichern Sie - das Überleben Ihres Unternehmens

"Einbrechende Umsätze, ungenügender Ertrag, Liquiditätsengpässe, Debitorenausfälle, Wertzerfall von Aktiven und schliesslich gar eine Überschuldung zwingen zu raschen, aber gut überlegten Massnahmen."


Investitionen zur Überlebenssicherung von Unternehmen

Da viele Hotel- / Restaurant- und Detailhandels-Betriebe unter Strukturproblemen leiden, ist heute bei vielen eine Unternehmenssanierung dringend notwendig.


Soll ein Betrieb nachhaltig saniert werden, dann sind vier Hebel anzusetzen:


1.    Operative Sanierung = Kosten senken

2.    Kapitalmässige Sanierung = Zins- und Schuldenbelastung abbauen

3.    Marketingmassnahmen = Umsatz erhöhen

4.    Motivationsmassnahmen = Stimmung verbessern



Operative Sanierung

Um das Überleben zu sichern, muss natürlich zu aller erst die Zahlungsfähigkeit gesichert werden. Dass heisst, operativ sanieren und die Liquidität in Ordnung bringen.

Kapitalmässige Sanierung

Der kreditgebenden Bank sollte so schnell als möglich, ein realistischer Sanierungsplan, mit begleitender Umsetzungsbetreuung einer spezialisierten Unternehmensberatung vorgelegt werden.

Begleitende Marketing- und Motivationsmassnahmen

Zur Umsetzung der unbefriedigenden Auslastung oder Kundenfrequenz sollte ein Angebots- und Leistungspaket erarbeitet und mit unterstützender Werbung publik gemacht werden.

Im weiteren, sollte eine offene Mitarbeiterinformation, über die Situation und die Sanierungsziele, sowie begleitend, motivierende Mitarbeitertrainings stattfinden.


Mögliches Vorgehen - mit Verkaufsförderung

Das Hotel-, Gastro- und Detailhandelsunternehmen verkauft „Just-in-Time.“ Sollte der Gast oder Kunde spontan das Hotel, Restaurant oder Ladengeschäft betreten, so hat er ein Bedürfnis und eine Erwartungshaltung und reagiert meistens spontan. Sein Bedarf muss also kurzfristig gedeckt werden.

Ob es sich um ein Zimmer zur Übernachtung, ein Mittagessen, oder der tägliche Einkauf für die Familie handelt, eines bleibt sich immer gleich, wenn dieses Angebot heute nicht verkauft wird, ist es morgens bereits zu spät. Es nicht mehr aufzuholen, es ist Geschichte und füttert höchstens noch die Statistik und die Abschlüsse.

Das Einkaufen im Ausland oder im Onlinehandel ist legitim. Damit müssen wir leben. Zeigen sie doch, dass wir noch Aufholbedarf haben, in der Preisbildung, der Kundenfreundlichkeit und im schnellen Handeln. 

Handeln Sie jetzt - bevor es zu spät ist!

Mit unternehmerischen Grüssen
Hugo Bühlmann
www.hugobuehlmann.ch








Kommentare

Beliebte Posts