Buchtipp - HYPNOÄSTHETIK

HYPNOÄSTHETIK

Christian Mikunda - HYPNOÄSTHETIK - Econ Verlag - www.ullstein-buchverlage.de

"Inszenierung ist niemals wertfrei"

Die ultimative Verführung
in Marketing, Handel und Architektur

Warum liegt im Schaufenster eines edlen Modeladens eine hölzerne Beinprothese aus dem Ersten Weltkrieg? Weshalb leuchten nachts Tausende weisse Rosen rund um ein Museum der Stararchitektin Zaha Hadid? Warum betritt man einen modischen Brillenladen durch ein Schiffswrack und gelangt dann - noch bevor man die erste Sonnenbrille sieht - zu einer Kunstinstallation aus sich öffnenden, knallroten Fächern?

All diese Inszenierungen lösen eine Erlebniswirkung aus, deren Ursache uns unerklärlich erscheint.
Sie haben eine hypnotische, eine tranceähnliche Wirkung. Ihre Erlebniskraft ist intensiver und tiefer gehend als etwa simples Storytelling, das bereits auf den ersten Blick erkennbar ist.

In der Hypnoästhetik - so benennt man diese Erlebnisdimension - verschmelzen hypnotische Suggestion und künstlerisches Geschick zur ultimativen Verführung in Handel, Architektur und Tourismus.

Für den stationären Einzelhandel sind die Kunstgriffe der Hypnoästhetik die schweren Geschütze, die in realen Läden, als Gegengewicht zum übermächtigen Online-Handel in Stellung gebracht werden.

Christian Mikunda entschlüsselt in diesem Buch, erstmals die Geheimnisse der HYPNOÄSTHETIK, die den Tricks von Bühnen-Magiern und Psychotherapeuten ähnelt.

Folgen Sie - Christian Mikunda auf einer Reise rund um die Welt - in die neue Dimension des Erlebnismarketings.

Mit den besten Grüssen aus der Welt des Konsumgüter-Marketings und des Einzelhandels

Hugo Bühlmann
www.hugobuehlmann.ch

Erlebnismarketing pur - das die realen Läden zum magischen Erlebnis macht!



Kommentare

Beliebte Posts