Buch-Tipp Digitalisierung selbst denken


Digitalisierung selbst denken


Ingo Radermacher - Digitalisierung selbst denken - Verlag Business Village - www.businessvillage.de

Eine Anleitung, mit der die Transformation gelingt


Analog und Digital 

Wir prangern ein Absenken der Lohnniveaus und eine Bedrohung von Arbeitsplätzen durch digitale Wettbewerber ebenso an, wie wir auch als Ergebnis des digitalen Einkaufens in Kauf nehmen, dass die Läden in den Innenstädten schliessen.

Globale Konzerne neuen digitalen Typs, wie Amazon, Apple, Facebook und Google sind wir ebenso ausgeliefert, indem sie aufkeimende, das eigene Geschäftsmodell bedrohende, Innovationen durch Aufkaufen und anschliessendem Beenden der jeweiligen Geschäftsidee unterbinden.

"Unternehmen kommen und gehen; manches Unternehmen bleibt auf der Strecke; das ist ein normales Geschehen in der Wirtschaft."


Wenn dieses Auf-der-Strecke-Bleiben der digitalen Transformation anlastbar scheint, sprechen wir von Digitalisierungsverlierern. Zwischenhändler ohne eigenen Beitrag zur Wertschöpfungskette sind ebenso davon betroffen, wie die Elektroläden um die Ecke, die örtlichen Buchhandlungen oder die Reisebüros. Und das Gehen von so manchem Möbelhaus, dessen Produkte eher für die Einrichtung drittklassiger Ferienwohnungen oder Ein-Sterne-Hotels geeignet waren, bedauern wir vielleicht auch nur mittelbar, aber im Endeffekt sind sie kein Verlust.

Unfähigen Unternehmern bleibt nur der Konkurs!

Grundsätzlich lässt sich sagen: Wer ein schlechter Unternehmer ist, es also in der analogen Welt nicht oder nur kaum schafft, sein Geschäftsmodell und seine Prozesse im Griff zu haben, dem wird auch die Digitalisierung keinen Erfolg bringen.


Fazit:

Dieses Buch lädt Sie zu einem Perspektivenwechsel ein. Gestalten Sie also Ihre Lebenssituation und die Ihres Unternehmens antifragil. Führen Sie, wenn Sie es noch nicht haben, das Change-Management ein. Trotzen Sie den Veränderungen, Unberechenbarkeiten der wandelnden Welt und nutzen Sie die neuen Gelegenheiten, welche sich aus der Digitalisierung ergeben.

Ein interessantes Buch, ganz nach der Devise: "Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen."


Viel Vergnügen beim Lesen wünscht Ihnen

Hugo Bühlmann

www.beratung-kmu.ch


PS. Noch eine Ergänzung zum Buch-Inhalt: http://www.bilanz.ch/unternehmen/die-unheimliche-macht-der-fuenf-techgiganten-871158


#Digitalisierung

Kommentare

Beliebte Posts