Buch-Tipp Nestlé - Ernährung für ein besseres Leben


Nestlé

Ernährung für ein besseres Leben

aus der Sicht von 

Peter Brabeck-Letmanthe


Ernährung für ein besseres Leben - Campus Verlag - www.campus.de




Essen ist nicht gleich essen


Kann im Jahr eine Weltbevölkerung von 8,5 Milliarden Menschen gerecht, gesund und nachhaltig ernährt werden? Die gute Nachricht ist, dass Hunger in seiner extremsten Form weltweit immer weniger Menschen betrifft. Waren es in den Jahren 1990 bis 1992 noch über 1 Milliarde oder 18,9% der Weltbevölkerung, ging die Zahl im Zeitraum 2011 bis 2013 auf 842 Millionen oder 12% zurück. Immer noch sind dies 12% zuviel!




Peter Brabeck, Präsident des Verwaltungsrates von Nestlé, führt uns in seinem Buch von den Anfängen der Nahrungsmittelproduktion, der Herstellung von Fleischextrakt, Kindermehl, Kondensmilch, Margarine, Milch- und Schmelzschokolade, löslicher Kaffee, bis hin zu Eiscreme, Konserven und Coca Cola, welche schnell als Massenprodukte die Welt beherrschten.



Lebensmittel für extreme Situationen






"Bertrand Piccard’s vision, coupled with André Borschberg’s managerial experience and the skills of a multi-disciplinary team have enabled an idea to be transformed into reality."




Heute wird an personalifizierten Lebensmitteln gearbeitet. Für das Projekt "Solar Impulse 2" forschten acht Wissenschaftler vom Nestlé Research Center, innerhalb von fünf Jahren und in mehr als 6'000 Stunden Forschungsarbeit, an Speziallebensmitteln und Ernährungsplänen für die beiden Piloten.



Bei der Entwicklung der Nahrungsmittel wurden die individuellen Ernährungsprofile der Piloten analysiert, damit sie sich während der 35'000 Kilometer langen Reise, die in zwölf Flüge unterteilt war, bei der sie 500 Stunden in der Luft extremen Belastungen ausgesetzt waren, ausreichend ernähren konnten.

Was bringt uns die Zukunft und Big Data?

So wird das Nestlé-Projekt, das von der Presse den Namen "Iron Man" erhielt, die Ernährung revolutionieren. Mithilfe einer Kapsel ähnlich der von Nespresso werden die Menschen individuelle Nährstoffcocktails zu sich nehmen können oder per 3D-Drucker ihr Essen, gemäss den elektronisch erfassten Gesundheitsempfehlungen zubereiten. 

Das hört sich zwar noch wie Science-Fiction an, wird aber schon innerhalb der nächsten zehn Jahre Realität werden.


Fazit: Hier erfahren Sie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft unserer Ernährung.

Ein lehrreiches Buch der Welternährung. Mit Geschichten von Nestlé und anderen Nahrungsmittel-Konzernen. Untermauert mit interessanten Daten und Fakten, sowie den Megatrends. Ein visionärer Blick, in die Zukunft unseres Lebens und der globalen Ernährung. 


In Erwartung unserer Zukunft - machen Sie es besser!

Hugo Bühlmann




Kommentare

Beliebte Posts